Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Niedersachsen e.V.
Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landesgruppe Niedersachsen e.V. 

OG Hannover (Gegründet: 15.10.1956)

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren nächsten Veranstaltungen

Unsere traditionelle Adventsfeier am 16. Dezember um 15 Uhr mit Kaffee, Tee, Kuchen und Kulturprogramm. Vorab findet wie jedes Jahr ein Gottesdienst mit Pastor Habenicht und einem Krippenspiel statt. Ort: Ev.-Luth. Epiphanias-Kirchengemeinde, Hägewiesen 117, Hannover. Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

 

Kinderneujahrsfeier:

Der Ticketvorverkauf für die Kinderneujahrsfeier hat bereits begonnen. Folgende Termine werden angeboten: 4. und 5. Januar 2018, jeweils um 11, 13 und 15 Uhr. Infos und Tickets unter der Tel.-Nr. 0157-72036508 (Anna) und 0152-0287423 (Lilli). Wie immer erwartet die Kinder eine musikalische kostümierte Märchenvorstellung mit vielen Mitmachaktionen. Im Kartenpreis enthalten ist ein großes Geschenk nach Wahl.

 

Der Vorstand

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren nächsten Veranstaltungen

Herbstball 

am 21. Oktober um 18 Uhr im Kleingartenverein Walkenriede, Büttnerstr. 71F, Hannover. Es erwartet Sie Livemusik mit Galina Schmidt und Unterhaltung. Getränke und Verpflegung dürfen mitgebracht werden. 

Karten: – im Vorverkauf: 10 Euro; – an der Abendkasse: 14 Euro; – für Mitglieder: 8 Euro. Tel.-Nrn.: 0511-1694094, 0511-723403.

Unsere traditionelle Adventsfeier 

am 16. Dezember um 15 Uhr mit Kaffee, Tee, Kuchen und Kulturprogramm. Vorab findet wie jedes Jahr ein Gottesdienst mit Pastor Habenicht und einem Krippenspiel statt. Ort: Ev.-Luth. Epiphanias-Kirchengemeinde, Hägewiesen 117, Hannover.

Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

Kinderneujahrsfeier:

Der Ticketvorverkauf für die Kinderneujahrsfeier hat bereits begonnen. Folgende Termine werden angeboten: 4. und 5. Januar 2018, jeweils um 11, 13 und 15 Uhr.

Infos und Tickets unter den Tel.-Nrn. 0157-72036508 (Anna) und 0152-0287423 (Lilli). 

Wie immer erwartet die Kinder eine musikalische kostümierte Märchenvorstellung mit vielen Mitmachaktionen. Im Kartenpreis enthalten ist ein großes Geschenk nach Wahl.

Kraftfahrer gesucht:

Ein kleines, familiäres Transportunternehmen aus Hannover sucht für sein Team einen erfahrenen Kraftfahrer für Kühltransporte innerdeutsch. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0511-781562 oder 0176-10027309. Wir freuen uns auf Sie!

Der Vorstand

 

Die Orts- und Kreisgruppe Hannover des Vereins „Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V.“ zu Gast bei der CDU-Ratsfraktion 

Gestern empfingen die Ratsmitglieder der CDU-Ratsfraktion Hannover, Frau Georgia Jeschke und Herr Maximilian Oppelt, die Vorsitzende der Orts- und Kreisgruppe Hannover des Vereins „Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V. (LMDR e.V.)“, Frau Marianna Neumann, so- wie die stellvertretende Vorsitzende, Frau Lilia Bernhardt, zum gemeinsamen Kennenlernen.

Frau Neumann berichtete den Ratsmitgliedern von der ehrenamtlichen Arbeit des 250 Mitglieder starken Vereins sowie von der derzeitigen Situation der in Hannover lebenden Deutschen aus Russland. Frau Neumann äußerte zudem den Wunsch nach einer besseren und differenzierteren Aufklärung der Gesellschaft über die erlebte Geschichte der Deutschen aus den Nachfolgestaaten

 

der Sowjetunion von Seiten der Medien. Von der Politik wünschte sich Frau Neumann Unterstützung bei der Bereitstellung einer Veranstaltungsstätte. Die Orts- und Kreisgruppe habe bisher keine geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung, um Veranstaltungen und Zusammenkünfte zur Integration von Aussiedlern abzuhalten. So bestehe beispielsweise die Überlegung, Veranstaltungen zur Erklärung der Demokratie sowie der hiesigen Politik anzubieten.

 

Orts- und Kreisgruppe Hannover des „Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V.“

Der seit nunmehr 65 Jahren bestehende Verein unterstützt die ca. 25.000 in Hannover lebenden Deutschen aus den Nachfolgestaaten der Sowjetunion und ist in Hannover als Interessenvertretung, Hilfsorganisation und Kulturverein tätig.

Im Fokus der ehrenamtlichen Arbeit steht die Integration von Aussiedlern und Spätaussiedlern aus den GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) Staaten. Der Verein bietet jährlich zahlreiche Informations- und Kulturveranstaltungen an und führt unter anderem zweimal in der Woche Beratungen und Formularausfüllhilfen durch.

(Quelle: http://www.lmdr-hannover.de)

Frau Jeschke und Herr Oppelt waren für die gewonnenen Einblicke in die wichtige und vorbildliche Arbeit des Vereins und für das fruchtbare und interessante Treffen sehr dankbar. Die Ratsmitglieder stellten ein weiteres Treffen sowie einen stetigen Austausch mit dem Verein in Aus- sicht und wünschten Frau Neumann und Frau Bernhardt bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit zum Gemeinwohl der Landeshauptstadt Hannover weiterhin viel Erfolg.

 

 
v. l. n. r.: Maximilian Oppelt (CDU), Marianna Neumann, Lilia Bernhardt, Georgia Jeschke (CDU)

Wir laden zu nächsten Großveranstaltungen ein

Gedenkveranstaltung in Friedland am 9. September 2017:

Liebe Mitglieder und Interessierte, wie jedes Jahr gedenkt die Landesgruppe Niedersachen den vielen verstorbenen, verschleppten und ermordeten Russlanddeutschen der Sowjetzeit. Am Festakt nehmen zahlreiche Gäste teil, vor allem auch hochrangige Politiker. Dieses Jahr bietet die Ortsgruppe Hannover einen Bustransfer von Hannover nach Friedland an diesem Tag an. Die Veranstaltung beginnt um ca. 14 Uhr. Nach den Festreden und der Kranzniederlegung wird Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Kosten betragen 5,- Euro pro Person. Wir bitten ab sofort um Anmeldung unter der Tel. Nr.: 0511-1694094 und 0511-72 34 03.

 

Herbstball am 21. Oktober 2017 um 19 Uhr:

Wir laden herzlich ein zum Herbstball im Kleingartenverein Walkenriede, Büttnerstr. 71F, 30165 Hannover. Es erwartet Sie Livemusik mit Galina Schmidt und ein kleines Unterhaltungsprogramm. Getränke und Verpflegung dürfen mitgebracht werden. Karten: Im Vorverkauf – 10,00 Euro, Abendkasse – 14,00 Euro, für Mitglieder: 8,00 Euro.

Telefon: 0511- 169 40 94, 0511 – 72 34 03.

 

Unser gesamtes Angebot finden Sie immer im Internet unter:

www.lmdr-hannover.de

 

Wir feierten den Muttertag

 

Am 12. Mai 2017 feierte unsere Ortsgruppe den bevorstehenden Muttertag. Das zahlreiche Publikum bekam ein tolles Kultur- und Musikprogramm geboten. Unter anderem trat der Kinderchor unter der Leitung von Olga Welz auf sowie der Erwachsenenchor „Heimatmelodie“. Der 17-jährige Abiturient Denis Seifert erfreute das Publikum mit einem Potpourri aus bekannten Melodien am Flügel und beendete seinen Auftritt mit einer tollen Jazzeinlage. Der Chor „Bunte Töne“ unter der Leitung von Irina Janz, in dem Mütter mit ihren Kindern gemeinsam singen, begeisterte genauso wie der Sketch, der zum Schluss des Programms von zwei Mitgliedern des Chores „Heimatmelodie“ dargeboten wurde.

In den kleinen Pausen dazwischen rezitierte man Gedichte zum Muttertag und sprach von den schönen Seiten des Mutterdaseins, wobei die Frau Erna Welz in diesem Zusammenhang gesondert begrüßt wurde, da alle ihre Kinder, drei an der Zahl und mittlerweile auch ihre Enkeltöchter, sehr aktive Mitglieder der Ortsgruppe Hannover sind.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung von drei Mitgliedern der Landsmannschaft, die vor genau 40 Jahren unserer Organisation beigetreten sind. Einer der Jubilare war Herr Peter Reger, ehemaliger Vorsitzender der Ortsgruppe. Die anwesende Landesvorsitzende und stellv. Bundesvorsitzende, Frau Lilli Bischoff, gratulierte den langjährigen Mitgliedern mit herzlichen Worten und einer Ehrenurkunde und bedankte sich bei ihnen für die langjährige Treue.

Lilli Bischoff, Landesvorsitzende der LmDR Niedersachsen, Linda Reger, Peter Reger, Arkadi Fröhlich und Marianna Neumann, Vorsitzende der Ortsgruppe Hannover beim Muttertag in Hannover.

Unsere nächsten Veranstaltungen

12. Mai 2017 um 14:30 Uhr – Muttertag.

Wo: Kulturtreff Sahlkamp, Elmstraße 14, 30657 Hannover.

Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, mit uns den anstehenden Muttertag zu feiern. Bei Kaffee, Tee und Kuchen bieten wir im großen Saal des Kulturtreffs einen gemütlichen Nachmittag mit viel Kultur, Musik und Unterhaltung.

Der Eintritt ist frei.  Spenden sind willkommen.

 

13. Mai 2017 um 19:00 Uhr - Tanz im Mai.

Wo: Dorfgemeinschafshaus Godshorn, Speilplatzweg 20, 30855 Langenhagen.

Bei Livemusik und einigen Überraschungen möchten wir gemeinsam tanzen, singen und beisammen sein.

Karten: Im Vorverkauf – 14,- Euro, Abendkasse – 10,- Euro. Für Mitglieder: 8,- Euro.

Telefon: 0511 – 169 40 94, 0511 – 72 34 03.

 

Eröffnung der Ausstellung „Neue Wurzeln“

Am 04. April 2017 fand in Hannover die offizielle Eröffnung einer Ausstellung unter dem Namen „Neue Wurzeln – 29 Geschichten über Menschen, die in Hannover heimisch wurden“ statt.

Initiiert und ausgeführt wurde die Ausstellung vom MISO-NETZWERK Hannover e.V., einer Organisation, die über 30 Migrantenorganisationen beherbergt. Die Schirmherrschaft übernahm Gabriele Heinen-Kljajic, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur. Die Eröffnungsrede hielt der Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Herr Stefan Schostok. Entsprechend groß war das Interesse an der Ausstellung.

Vorgestellt werden durch den Fotograf Micha Neugebauer und die Journalistin Katharina Sieckmann 29 Menschen, die aus anderen Ländern nach Deutschland gekommen sind und in Hannover ein neues Zuhause gefunden haben. Viele litten in ihrer Heimat unter Krieg, Gewalt und Unterdrückung oder mussten politische Diktaturen und behördliche Willkür ertragen. Einige anderen wurden angetrieben von Neugier und Abenteuerlust.

Eine der ausgestellten Probanden/innen ist unsere Lilia Bernhardt, aktives Mitglied der Ortsgruppe Hannover sowie stellvertretende Vorsitzende des Ortsgruppenvorstandes. Vielen Dank an Lilia, dass sie ihre Geschichte in Wort und Bild stellvertretend für uns alle in die Öffentlichkeit getragen hat.

Der Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Herr Stefan Schostok, war so freundlich, mit uns ein Erinnerungsfoto während der Ausstellung zu machen.

 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

12. Mai 2017 um 14:30 Uhr – Muttertag

Wo: Kulturtreff Sahlkamp, Elmstraße 14, 30657 Hannover.

Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, mit uns den anstehenden Muttertag zu feiern. Bei Kaffee, Tee und Kuchen bieten wir im großen Saal des Kulturtreffs einen gemütlichen Nachmittag mit viel Kultur, Musik und Unterhaltung.

Der Eintritt ist frei.  Spenden sind willkommen.

 

13. Mai 2017 um 19:00 Uhr - Tanz im Mai.

Wo: Dorfgemeinschafshaus Godshorn, Speilplatzweg 20, 30855 Langenhagen.

Bei Livemusik und einigen Überraschungen möchten wir gemeinsam Tanzen, Singen und Beisammensein.

Karten: Im Vorverkauf – 14,- Euro, Abendkasse – 10,- Euro. Für Mitglieder: 8,- Euro.

Telefon: 0511 – 169 40 94, 0511 – 72 34 03.

 

Kommende Veranstaltungen 

Einladung zum Sport- und Musikfest: 

Am 25. Februar 2017 ab 11 Uhr bis ca. 15 Uhr veranstaltet der Club „SAMBO07“ (Büttnerstraße 22, 30165 Hannover) ein Sport- und Musikfest mit umfangreichem Kulturprogramm für die ganze Familie. Es erwarten Sie viele Spiele, Spaß, Musik und Tanz sowie kleine Snacks und Getränke. Dazu kommen viele Überraschungen. Die Ortsgruppe Hannover ist als Kooperationspartner mit einem Stand vertreten und bietet Kaffee und Kuchen an.

Eintritt frei.



Wir feiern den Weltfrauentag:  

Wie immer erfreuen wir an diesem Abend unsere Gäste mit Livemusik und einem umfangreichen Kulturprogramm. Die Veranstaltung findet am 4. März 2017 ab 18 Uhr statt. 

Adresse: Dorfgemeinschaftshaus Godshorn, Spielplatzweg 22, 30853 Langenhagen.

Karten nur im Vorverkauf unter Tel.-Nr.: 0511- 1694094, 0511- 72 34 03. 

Weihnachtsfeier in der Epiphanias Kirche

 

Unsere traditionelle Weihnachtsfeier begann wie jedes Jahr in der festlich geschmückten Epiphanias Kirche mit einem Gottesdienst, den unser lieber Pastor Habenicht mit der Pastorin Schmitz sehr lebendig und fröhlich gestalteten. 

Das Krippenspiel, bei dem unsere Kinder wieder einmal ihr schauspielerisches Talent vorweisen konnten, begeisterte die anwesenden Gäste und Mitglieder. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Irina Makagonow und Irina Janz für die Vorbereitung. Auch einen großen Dank an unser ehemaliges Vorstandsmitglied Alexander Belinson, der uns tatkräftig während des Gottesdienstes und des Krippenspiels bei der Technik unterstützte.

Nach dem Gottesdienst bekamen die Kinder Besuch von einem Überraschungsgast (Weihnachtsmann), der ihnen süße Geschenke mitbrachte. Anschließend durften sie sich kreativ betätigen in einer eigens dafür eingerichteten Bastelstube (Danke an Irina Makagonov). 

Der gemütliche Teil des Nachmittags wurde von dem Chor „Heimatmelodie“ und unserem Kinderchor, beide unter der Leitung von Olga Welz, gestaltet. Die anwesenden Gäste sangen fleißig mit und die Stimmung in dem sehr gut gefüllten Gemeindesaal war weihnachtlich und festlich. Der Vorstand der Ortgruppe Hannover blickt auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurück, in dem eine Menge Veranstaltungen durchgeführt und viele Vorhaben realisiert wurden. Insbesondere ist hier die Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen der Ortsgruppe zu erwähnen. Das nächste Jahr wird nicht minder anstrengend aber auch umso vielseitiger, bunter und begeisternder. 

In diesem Sinne wünschen wir unseren Mitgliedern ein gesundes Neues Jahr und warten ungeduldig auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

 

Marianna Neumann, im Namen des Vorstandes

Weihnachtsempfang in Hannover

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

 

  • 22. Oktober 2016 um 19:00 Uhr: Herbstball.  

Wo: Kleingartenverein Walkenriede, Büttnerstraße 71F, 30165 Hannover.

Infos: 0511 – 169 40 94, oder 0511 - 72 34 03.

  • 05. November 2016 um 15:00 Uhr: Wir feiern das 60-jährige Gründungsbestehen der Ortsgruppe Hannover und freuen uns sehr auf rege Beteiligung an der Feierlichkeit. Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

Wo: Ev.-luth. Michaelisgemeinde, Stammestraße 57, 30459 Hannover.

Infos:  0511 – 169 40 94, oder 0511 - 72 34 03.

 

Der Vorstand

 

 

Wir waren in Lüneburg

 

Unser Ausflug nach Lüneburg begann um 8 Uhr in der Früh. Bei etwas bewölktem Wetter starteten 30 Mitglieder der LmDR und Gäste in einen ereignisreichen Tag. Angekommen in Schneverdingen in der Lüneburger Heide, durften wir den Heidschnuckenaustrieb verfolgen und nahmen anschließend Platz in zwei großen Kutschwagen, um die Schönheit der Heidelandschaft bei einer längeren Rundfahrt zu genießen.

Der kleine Imbiss vor der Weiterfahrt nach Lüneburg mundete allen, und die gute Laune verbesserte sich noch mehr durch die Vorfreude auf den Stadtrundgang in Lüneburg. Sehr viele interessante geschichtliche Ereignisse erklärten uns die Stadtführer von Ort, so dass sich die meisten sicher waren, unbedingt noch einmal Lüneburg besuchen zu müssen. Einen besonderen Höhepunkt erlebten die Teilnehmer bei der anschließenden Besichtigung des Lüneburger Rathauses. Dank unserem Landsmann Waldemar Goldnik, der im Rathaus für den Empfang der Gäste zuständig ist, bekamen die Teilnehmer einen einmaligen Einblick in die Räumlichkeiten und die Geschichte dieses außergewöhnlichen Gebäudes. Wir danken Herrn Goldnik für sein Engagement und wünschen ihm für die Zukunft ein weiterhin erfülltes berufliches und privates Leben.

Gegen 20 Uhr kehrte die Gruppe nach Hannover zurück und schmiedete unter dem positiven Eindruck des gerade Erlebten Pläne für weitere Ausflüge.

 

Der Vorstand

 

 

Das Foto: Mitglieder der Ortsgruppe Hannover bei der Besichtigung des Lüneburger Rathauses

Einladung zur Busfahrt nach Lüneburg

Am 20. August 2016 fahren wir mit dem Bus in die Lüneburger Heide und nach Lüneburg. Angedacht ist, vormittags mit Kutschen durch die Lüneburger Heide zu fahren und über die Entstehung dieser Landschaft unseren Reiseführern zu lauschen. Nach einem Mittagessen kehren wir in Lüneburg ein, besuchen das Rathaus und die Altstadt, um danach ein wenig Freizeit in der Stadt zu verbringen, bevor wir uns auf den Rückweg machen. Anmeldungen werden gern ab sofort angenommen.

Preis für Mitglieder: 45,- Euro, Gäste: 60,- Euro

Tel.: 0511-169 40 94, 0511- 72 34 03 oder 0157-72036508

 

Am 03. September 2016, von 10 bis 17 Uhr, führen wir in Kooperation mit ADV eine multikulturelle Veranstaltung „Kicken gegen Vorurteile“ durch:

Mit Fußball, Tombola, Musikprogramm und internationalen Leckereien.

Adresse: Erika-Fisch-Stadion, Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 4, 30169 Hannover.

Eintritt: frei

 

Der Vorstand

Fahrt nach Lüneburg

Am 20. August 2016 fahren wir mit dem Bus in die Lüneburger Heide und nach Lüneburg. Es ist geplant, vormittags mit Kutschen durch die Lüneburger Heide zu fahren und über die Entstehung dieser Landschaft unseren Reiseführern zu lauschen. Nach einem Mittagessen kehren wir in Lüneburg ein, besuchen das Rathaus und die Altstadt, um danach ein wenig Freizeit in der Stadt zu verbringen, bevor wir uns auf den Rückweg machen. Anmeldungen werden gern ab sofort entgegengenommen. Preis für Mitglieder: 45,00 Euro, Gäste: 60,00 Euro

Tel.: 0511-169 40 94, 0511- 72 34 03 oder 0157-72036508 

Der Vorstand

Einladung zur Fahrt nach Dresden

Am 18. Juni 2016 bieten wir eine Tagesfahrt nach Dresden an. Es gibt noch Restkarten. Wir fahren um 5:45 Uhr vom ZOB los und kommen um ca. 11:00 Uhr in Dresden an. In der Altstadt nehmen uns zwei Stadtführer in Empfang (wir teilen uns in zwei Gruppen auf) und lassen uns ca.1,5 Stunden durch die Altstadt führen. Nach dem Mittagessen in einem Restaurant holt uns unser Bus ab und wir erkunden die Stadt ca. 2 Stunden lang mit einem weiteren Stadtführer. Anschließend werden wir die Möglichkeit haben, uns in Kleingruppen zwei oder drei 2-3 weitere Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Ab 18:00 Uhr machen wir uns auf den Rückweg, gegen 23:00 Uhr sind wir wieder in Hannover.

Preis für Mitglieder: 49,- Euro, für Gäste: 69,- Euro. Weitere Auskünfte unter: Tel..: 0511-169 40 94, 0511- 72 34 03 oder 0157-72036508.  

Wahl des neuen Vorstandes

Am 22. April 2016 wurde in der Ortsgruppe Hannover ein neuer Vorstand gewählt. Die erschienenen Mitglieder der Landsmannschaft waren sich einig, dass der Vorstand in der alten Besetzung seine Arbeit gut bewältigt hat und deshalb wieder für weitere drei Jahre die anstehende Arbeit übernehmen kann. Zwei Mitglieder des Vorstandes haben ihre Kandidatur aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestellt: Alexander Belinson und Olesja Welz. Wir danken im Namen des Vorstandes den beiden für die langjährige Treue und gute Zusammenarbeit und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. 

Ein neuer Kandidat, Arnold Schmunck, kam hinzu. Er ist ein seit langem der Landsmannschaft angehörendes Mitglied, das sich in der Vereinsarbeit sehr gut auskennt. Herr Schmunck besetzte mehrere Jahre hintereinander den Vorsitz der Ortsgruppe Garbsen. Über den Neuzugang freut sich der Vorstand der Ortsgruppe Hannover sehr und ist sich sicher, dass er in der neuen Besetzung viele positive Verbesserungen, Änderungen und neue Impulse hervorbringen wird.

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete an diesem Abend der Chor Heimatmelodie, wofür sich der Vorstand ganz herzlich bei der Chorleiterin Olga Welz und den Chormitgliedern bedankt. 

Aus gegeben Anlass wurden auch zwei langjährige Mitglieder der Ortsgruppe mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Olga Tibelius erhielt die silberne Ehrennadel für ihre langjährige Mitarbeit als Kassenprüferin und aktive Helferin bei vielen Veranstaltungen. Die goldene Ehrennadel wurde an Ella Giss für ihr unermüdliches und einsatzfreudiges Engagement als Sozialreferentin und langjähriges Mitglied der LmDR überreicht. Wir danken den Geehrten von ganzem Herzen und hoffen, sie weiterhin als fleißige und treue Mitglieder und aktive Ehrenamtliche in unserem Verein zu haben.

 

 

Im Namen des Vorstandes, M. Neumann 

Foto: Neuer Vorstand der Ortsgruppe Hannover, v.l.: Arnold Schmunck, Anna Welz-Homina, Irina Makagonow, Marianna Neumann (Vorsitzende), Lilia Bernhard, Svetlana Judin, Anna Welz

Neuwahlen der Vorstandsmitglieder

Am 22. April 2016 wurde in der Ortsgruppe Hannover ein neuer Vorstand gewählt. Die erschienen Mitglieder der Landsmannschaft waren sich einig, dass der Vorstand in der alten Besetzung seine Arbeit gut bewältigt hatte und deshalb wieder für weitere drei Jahre die anstehende Arbeit übernehmen kann. Zwei Mitglieder des Vorstandes haben ihre Kandidatur aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestellt: Alexander Belinson und Olesja Welz. Wir danken im Namen des Vorstandes den Beiden für die langjährige Treue und gute Zusammenarbeit und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. 

Ein neuer Kandidat kam hinzu. Es handelt sich um Arnold Schmunck. Ein seit langem der Landsmannschaft zugehörendes Mitglied, das sich in der Vereinsarbeit sehr gut auskennt. Herr Schmunck besetze mehrere Jahre hintereinander den Vorsitz der Ortsgruppe Garbsen. Über den Neuzugang freut sich der Vorstand der Ortsgruppe Hannover sehr und ist sich sicher, dass der Vorstand in der neuen Besetzung viele positive Verbesserungen, Änderungen und neue Impulse hervorbringen wird.

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete an diesem Abend der Chor Heimatmelodie, wofür sich der Vorstand ganz herzlich bei der Chorleiterin Olga Welz und den Chormitglieder bedankt. 

Aus gegeben Anlass wurden auch zwei langjährige Mitglieder der Ortsgruppe mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Frau Olga Tibelius erhielt die silberne Ehrennadel für ihre langjährige Mitarbeit als Kassenprüferin und aktive Helferin bei vielen Veranstaltungen. Die goldene Ehrennadel wurde an Frau Ella Giss überreicht für ihr unermüdliches und einsatzfreudiges Engagement als Sozialreferentin und langjähriges Mitglied der LM. Wir danken den Geehrten von ganzem Herzen und hoffen, sie weiterhin als fleißige und treue Mitglieder und aktive Ehrenamtliche in unserem Verein zu haben.
 

Im Namen des Vorstandes M. Neumann 

Wir laden unsere Mitglieder und Gäste ein, an folgenden Projekten  und Maßnahmen teilzunehmen

Projekt „Kultur macht stark“, Fortsetzung ab Januar 2016:

Wir suchen Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren, die Interesse haben, das Spielen eines Musikinstrumentes zu erlernen und parallel dazu in einer „Bigband“ mitspielen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Musikinstrument wird gestellt. Das Projekt ist auf die Dauer von 2 Jahren ausgelegt. In Kooperation mit dem Verein „Tolstoj e.V.“ Infos unter: 0511 – 72 34 03 (Marianna Neumann).

 

Laufendes Projekt „Bewegung stärkt Kommunikation“:

Zielgruppe:  Frauen und Männer mit und ohne Migrationshintergrund im Alter ab 60 Jahren.

Angebot: sportliche Aktivitäten und Kommunikation. 

Wo: SV 1908 Ricklingen, Mühlenholzweg 6, 30459 Hannover. SV 1908 Ricklingen.

Wann: Donnerstags, 16:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Infos: Frau Gaikalowa, Tel.: 0176 - 61716371

 

Feiern zum Weltfrauentag:   

Alle Interessierten und Mitglieder sind herzlich eingeladen, am 5. März 2016 um 18 Uhr mit uns den Weltfrauentag zu feiern in einer gewohnt gemütlichen und fröhlichen Runde.

Wo: Kleingartenverein Walkenriede, Büttnerstr. 71F, 30165 Hannover. Karten nur im Vorverkauf unter Tel.: 0511 – 169 40 94, 0511- 72 34 03.

 

Multikultureller Frauen- und Kinderchor „Bunte Töne“ sucht Interessierte: 

Aktivitäten: internationale Lieder aus verschiedenen Kulturen singen; rhythmisches Spielen mit Percussion-Instrumenten erlernen; Musikinstrumente basteln und viel Spaß bei den Proben haben. Das Angebot wird durch die Region Hannover gefördert und ist kostenlos, Kursleiterin ist die Musikerin Irina Janz.

Wo: Stadtteiltreff Sahlkamp, Elmstraße 15, 30657 Hannover.

Wann: jeden Dienstag von 15 bis 16 Uhr.

Beginn: 2. Februar 2016. 

Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin Irina Janz, Tel.: 0177-3625548, E-Mail: i.janz@vodafone.de     

 

 

Marianna Neumann, Vorsitzende der OG Hannover

hannover_plakat.docx
Microsoft Word-Dokument [91.5 KB]

Projekte 2016

Wir laden unsere Mitglieder und Gäste ein, bei folgenden Projekten teilzunehmen:

Projekt „Kultur macht stark“, Fortsetzung ab Januar 2016:

Wir suchen Jugendliche im Alter von 10 -16, die Interesse haben, das Spielen eines Musikinstrumentes zu erlernen und parallel dazu in einer „Bigband“ mitspielen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Musikinstrument wird gestellt. Das Projekt ist auf die Dauer von 2 Jahren ausgelegt. In Kooperation mit dem Verein Tolstoj e.V.

Infos unter: 0511 – 72 34 03 (Marianna Neumann).

 

Laufendes Projekt „Bewegung stärkt Kommunikation“:

Zielgruppe:  Frauen und Männer mit und ohne Migrationshintergrund im Alter ab 60 Jahren.

Angebot: sportliche Aktivitäten und Kommunikation. 

Wo: SV 1908 Ricklingen, Mühlenholzweg 6, 30459 Hannover. SV 1908 Ricklingen.

Wann: Donnerstags 16:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Infos: Frau Gaikalowa, Tel.: 0176 - 61716371

 

Feiern zum Weltfrauentag:   

Alle Interessierten und Mitglieder sind herzlich eingeladen, am 5. März 2016 um 18 Uhr mit uns den Weltfrauentag zu feiern in einer gewohnt gemütlichen und fröhlichen Runde.

Wo: Kleingartenverein Walkenriede, Büttnerstr. 71F, 30165 Hannover. Karten nur im Vorverkauf unter Tel.: 0511 – 169 40 94, 0511- 72 34 03.

 

Multikultureller Frauen- und Kinderchor „Bunte Töne“ sucht Interessierte: 

Aktivitäten: internationale Lieder aus verschiedenen Kulturen singen; rhythmisches Spielen mit Percussion-Instrumenten erlernen; Musikinstrumente basteln und viel Spaß bei den Proben haben. Das Angebot wird durch die Region Hannover gefördert und ist kostenlos, Kursleiterin ist die Musikerin Irina Janz.

Wo: Stadtteiltreff Sahlkamp, Elmstraße 15, 30657 Hannover.

Wann: jeden Dienstag von 15 bis 16 Uhr.

Beginn: 2. Februar 2016. 

Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin Irina Janz, Tel.: 0177-3625548, E-Mail: i.janz@vodafone.de       

 

Marianne Neumann, Vorsitzende der OG Hannover

Kultur

Der Chor „Heimatmelodie“ und der Kinderchor, beide unter der Leitung von Olga Welz, sowie der Chor „Klingende Runde“ (Leitung: Tamara Chevchenko) der Landsmannschaft Hannover haben bei dem traditionellen Adventsempfang der Landesgruppe Niedersachsen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland im Tagungshaus St. Clemens in Hannover am 4.12.2015 die Herzen der zahlreich erschienenen Gäste berührt und zum Mitsingen inspiriert. Seit 30 Jahren erobert der Chor „Die klingende Runde“ die Herzen des Publikums bei zahlreichen Konzerten. Er tritt regelmäßig bei Veranstaltungen der Landsmannschaft, aber auch in Kirchengemeinden zu verschiedenen christlichen Anlässen sowie bei besonderen festlichen Anlässen wie Konfirmationen, Taufen und Hochzeiten auf. Der Chor „Heimatmelodie“ wurde 2008 in Mittelfeld/Hannover gegründet, inzwischen ist der Chor mit seinen deutschen und russischen Liedern weit über die Grenzen der Hauptstadt und des Landes bekannt. Der Kinderchor wurde vor vier Jahren gegründet und wird ebenfalls von der passionierten Musikerin Olga Welz geleitet, die hier ihren Beruf zum Hobby und Ehrenamt gemacht hat.

 

 

Adventsgottesdienst in der ev.-luth. Epiphanias Kirche

Am 12.12.15 feierte unsere Ortsgruppe traditionell die letzte Veranstaltung des Jahres in der Ev.-Luth. Epiphanias Kirche. Der Adventsgottesdienst wurde traditionell durch den Aussiedlerbetreuer Pastor Habenicht gestaltet. Zu den geladenen Gästen gehörten nicht nur die Landesvorsitzende Lilli Bischoff, sondern auch viele Einheimische oder auch Vertreter der arabisch-deutschen evangelischen Gemeinde aus Hannover, um uns als Partner in ihrem Netzwerk zu gewinnen.

Anstatt eines Krippenspiels erfreuten sich die Gäste diesmal an einer Darbietung von Erika Herr und Ida Stripling, die über den Ablauf des Weihnachtsfestes in den ehemaligen deutschen Kolonien in einer Erzählform berichtet haben. Musikalisch begleitet wurden sie von dem Chor „Klingende Runde“ (Leitung: Tamara Chevchenko) mit den wunderschön präsentiert Liedern wie „Alle Jahre wieder…“ oder „Oh, du fröhliche…“. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die zahlreich anwesenden Kinder von dem Weihnachtsmann überrascht. Er brachte ihnen Süßigkeiten und interessante Geschichten mit. Die Erwachsenen versammelten sich zum gemütlichen Nachmittagskaffee und Kulturprogramm im Saal der Kirchengemeinde.

Der Kinderchor (Leitung: Olga Welz) präsentierte neue und alte Kinder- und Weihnachtslieder und zeigte zum wiederholten Mal sein nahezu professionelles Können. Als zusätzlichen Schmankerl kann man den Auftritt der Kindertanzgruppe unter der Leitung von Nelli Krüger bezeichnen, die erst vor kurzem entstanden ist. Die jungen Tänzerinnen zeigten sich in hübschen Schneeflockenkostümen und warben um neue Teilnehmer.

Wie gut das Fest den Anwesenden gefallen hat, merkte man bei den anschließenden großzügigen Spenden. Wir danken allen Spendern für ihr Vertrauen und werden das erhaltene Geld wie immer für die Belange des Vereines verwenden, wie z.B. Kostüme und Notenhefte für den Kinderchores, aber auch der Erwachsenenchöre oder für den Druck der Flyers und die Pflege der Internetseite.

Für das Gelingen der Adventsfeier danke ich besonders dem Vorstand der Ortsgruppe: Svetlana Judin für die Koordination des Festes, Irina Makagonov für die Kinderbetreuung, Lilia Bernhard, Anna Welz, Anna Welz-Homina und Alexander Belinson für die Vor- und Nachbereitung. Vielen Dank für die interessanten Darbietungen und den musikalischen Ohrenschmaus. Wir wünschen unseren Künstlern und Gruppenleitern viel Erfolg und laden sie gerne zu unseren Veranstaltungen im nächsten Jahr ein.

Alle Informationen zu bevorstehenden Ereignissen finden Sie unter: www.lmdr-hannover.de

 

Marianne Neumann, Vorsitzende der OG Hannover

 

 

Adventsfeier in der ev. Epiphanias Kirchengemeinde

Wir laden Sie recht herzlich zu unserer Adventsfeier am 12. Dezember 2015 um 15 Uhr in der ev. Epiphanias Kirchengemeinde (Hägewiesen 117, 30657 Hannover) ein. Lassen Sie sich dieses Jahr von einer neuen Vorführung über Weihnachten „wie es früher mal war“  überraschen. Den Gottesdienst gestaltet Pastor Habenicht. Danach laden wir Sie wie jedes Jahr zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Kuchen und musikalischem Programm ein. Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten.
 

Der Vorstand 

 

KIBIS – Gesprächsrunde für (Spät-) Aussiedler/innen aus der ehemaligen Sowjetunion

Die neue Selbsthilfegruppe KIBIS richtet sich an Aussiedler/innen und Spätaussiedler/innen aus der ehemaligen Sowjetunion, die vor ihrer Ausreise nach Deutschland von Behörden, Nachbarn oder Arbeitskollegen in Form von Schikanen, Mobbing oder psychischer Gewalt unter Druck gesetzt worden sind. Bei vielen Betroffenen sind bis heute sehr tiefe seelische, aber auch körperliche Wunden noch immer nicht verheilt. Situationen, in denen plötzlich die eigene Familie und man selbst schutzlos der Willkür einer aggressiven Umgebung ausgesetzt waren, erforderte von den Ausreisewilligen kräftezehrenden Mut und ein starkes Durchhaltevermögen. In Gesprächen mit ähnlichen Betroffenen soll das Erlebte angesehen und die Erinnerung  daran erträglich gemacht werden. Der austausch findet in deutscher Sprache statt.

Bei Fragen zu der neuen Gruppe und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:

Landsmannschaft der Deutschen aus Russland: Marianna Neumann, Tel.: 0511-72 34 03, E-Mail: Marianna.Neumann@t-online.de;  

Oder an KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich): Tel.: 0551-66 65 67 (Mo., Di., Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr; Mi. 16-19 Uhr).  
 

Der Vorstand


 

Programm 2015

5. September 2015, 08:00 – 21:00 Uhr

Bustagesfahrt nach Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe

Поездка в Кассель

Preis: 60,00 Euro, ermäßigt für Mitglieder: 45,00 Euro

Nur mit Voranmeldung bis zum 05. September 2015: 0511 – 374 84 66, 0511 – 72 34 03

 

02. Oktober  2015, 15:00 Uhr

Der Chor „Klingende Runde“ lädt ein zur Nachmittagsveranstaltung anlässlich des bevorstehenden Ernte-Dank-Festes

Хор «Клингенде Рунде» приглашает на праздник в честь наступающего «Праздника Урожая»

Wo: Roderbruchmarkt  1, 30627 Hannover/Roderbruch

Eintritt: frei

 

 

24. Oktober 2015 um 19:00 Uhr

Herbstball  Осенний бал

Wo: Langenhagen/Godshorn, Spielplatzweg 22

Eintritt: 10,00 Euro / Mitglieder – 7,00 Euro

Karten auch im Vorverkauf. Infos: 0511 – 72 34 03

 

 

13. November 2015 um 17:00 Uhr

Vortrag: Was passiert mit meinem Geist, wenn ich älter werde?
Was ändert sich? Was kann ich für die geistige Gesundheit tun?

Wo: Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

Eintritt: frei

 

 

12. Dezember 2015 um 15:00 Uhr

Adventsfeier  Празднование адвента

Mit Gottesdienst, Krippenspiel, Kulturprogramm, Kaffee und Kuchen

Epiphanias Kirchengemeinde, Hägewiesen 117, 30657 Hannover

Eintritt: frei

 

 

Kontinuierliche Veranstaltungen

Группы по интересам

 

Montags:       Tanzgruppe für Teilnehmer ab 50.

                        Танцевальная группа для всех старше 50-и.

                        Jeden Montag um 15:00 Uhr, Hägewiesen 117, 30657 Hannover

Auskunft erteilt:  E. Herr, Tel.: 0511 – 579097

 

Dienstags:    Chorproben „Klingende Runde“

                        Репетиции хора

                        Jeden Dienstag um 18:00 Uhr, Roderbruchmarkt  1, 30627 Hannover/Roderbruch

                        Leitung: M. Böttcher, Auskunft: L. Reger, Tel.: 0511 – 604 43 20

 

Mittwochs:     1. Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr Gesprächskreis „Impuls“

                        Круг общения для земляков и друзей

                        Leitung und Auskunft: A. Knorr, Tel.: 0176 – 666 77 614

                        In Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Hannover

 

Freitags:        Kinderchor

                        Репетиции детского хора

                        Jeden Freitag um 16:00 Uhr, Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

                        Leitung und Auskunft: O. Welz, Tel.: 0511 – 860 888 61

 

Freitags:        Chorproben „Heimatmelodie“ 

                        Репетиции хора

                        Jeden Freitag um 17:00 Uhr, Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

                        Leitung und Auskunft: O. Welz, Tel.: 0511 – 860 888 61

 

Freitags:        Unterhaltsames Englisch für Vorschul- und Schulkinder (ab 5 Jahre)

                        Занимательный английский для детей дошкольного и школьного возрастов

                        45 Min/Woche, Gruppe: 7-10 Kinder

                        Preis: 20,00 Euro/Monat (einschließlich Fotokopien, Lehrbuch nicht inklusive)

                        Jeden Freitag um 16:00 Uhr

                        Röselerstr. 1, 30159 Hannover,

 

                        Englisch für Anfänger (Erwachsene)

                        Английский для начинающих

                        Doppelstunde (90 Min/Woche)

Kosten:  50,00 Euro/Monat (einschließlich Fotokopien, Lehrbuch nicht  inklusive)

                        Jeden Freitag 17:00 – 18:30 Uhr

 

                        Deutsch für alle, die ihre Sprachkenntnisse vervollständigen möchten

(z.B. Formulare ausfüllen, Behördenbriefe lesen und verstehen usw.)

Немецкий язык для желающих улучшить знания языка

Doppelstunde (90 Min/Woche)

50,00 Euro/Monat (einschließlich Fotokopien, Lehrbuch nicht inklusive)

Jeden Freitag  18:45 - 20:15 Uhr

                       

Infos: Inna Heyer 0511 – 954 89 45

 

Die Sprachkurse werden in Kooperation mit dem Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V.

angeboten

 

 

Für jedes Alter:  Theatergruppe „Vernissage“

                         Stadtteiltreff Sahlkamp, Elmstr. 15, 30179 Hannover

                         Projektleitung und Auskunft: A. Belinson, Tel.: 0511- 646 12 53

 

 

 

Beratung:      für Neuzuwanderer und Integrationskursbesucher (kostenlos)

                        Förderung BMI

                        Консультации для переселенцев и мигрантов

 

                        Dienstags: 09:00 – 13:00 Uhr

                        Donnerstags: 14:00 – 17:00 Uhr

 

 

                        Lebensberatung, Paar- und Familienberatung

                        Dienstag: 18:00 – 20:00 Uhr

Mit Voranmeldung , Infos: Dipl. Psychologin Svetlana Ruppel, Tel.: 0160-91555758
 

Berufswahl bzw. Neuorientierung
Dienstag:  18:00 – 20:00 Uhr

                        Mit Voranmeldung , Infos: Dipl. Psychologin Svetlana Ruppel, Tel.:  0160-91555758
 

Hilfe bei Antragstellung und Schriftverkehr

Jeden 2. Und 4. Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr

 

Voranwaltliche Beratung in rechtlichen Angelegenheiten

Keine außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung

Termine nach Vereinbarung: Diplom Jurist Alex Bill, alexeybill@web.de oder im Büro 0511- 3748466

„Kicken gegen Vorurteile“ im Erika-Fisch-Stadion

Das diesjährige Kicken gegen Vorurteile verlief wie immer gut besucht im Erika-Fisch-Stadion in Hannover. Unsere Ortsgruppe war mit einem Infostand, einem Kuchenangebot und Schaschlikverkauf vertreten. Wie erwartet wurden die Essensstände gut angenommen. Das Kulturprogramm um die Fußballspiele herum ließ keinen Wunsch offen. Es tanzten die kurdische Folkloregruppe Koma Lalesh und die Western Tanzgruppe Die Rethen Liners. Es spielten die Quick Nick Band und die Jazzcombo des Niedersächsischen Polizeiorchesters.

Erfreut haben wir beim anschließenden Gespräch mit den Musikern festgestellt, dass zwei Mitglieder der Jazzcombo Band unsere Landsleute sind. Es handelt sich um die Zwillingsbrüder Andreas und Gregor Busch. Sie wurden 1966 im Pawlodargebiet geboren, studierten an der Musikhochschule in Alma-Ata und kamen mit ihren Familien 1991 nach Deutschland. Hier haben sie zunächst in Hannover an der Musikhochschule weiter studiert und dann unterrichtet. Seit 1999 sind sie im Polizeiorchester Niedersachsen tätig.

Wir sind sehr stolz auf unsere Landsleute, die zu vollwertigen Mitgliedern und Leistungsträgern dieser Gesellschaft geworden sind.

 

Busfahrt nach Kassel auf den 5.  September verlegt:

 

Wir möchten unsere Mitglieder noch einmal darauf hinweisen, dass unsere Busfahrt nach Kassel in den Bergpark Wilhelmshöhe auf den 5.  September verlegt wurde. Die Karten können gerne ab sofort reserviert werden (Tel.: 0511 – 37484660511 – 3748466 und 0511 – 72 34 030511 – 72 34 03). Wie angekündigt, werden wir ca. gegen 9 Uhr in Hannover auf dem ZOB starten und treffen in Kassel gegen 11:30 ein. Ein erfahrener Gästeführer wird uns hier bei einer 1,5 stündigen Stadtrundfahrt begleiten. Anschließend bekommen wir ca. 1-1,5 Stunden Zeit zur freien Verfügung im Stadtzentrum von Kassel. Kurz nach 14 Uhr fahren wir weiter zu unserem eigentlichen Ziel – dem Bergpark Wilhelmshöhe. Hier werden wir in drei kleineren Gruppen eine Stunde den Bergpark mit unseren Gästeführern erkunden. Nach der Führung darf der Park auf eigene Faust weiter besichtigt werden. Die Rückfahrt ist um 18 Uhr geplant, damit wir ca. gegen 20:30 nach Hannover zurück kehren können. Da Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um kurzfristige Anmeldungen.

 

KIBIS – Gesprächsrunde für (Spät-)Aussiedler/innen aus der ehemaligen Sowjetunion:

Die neue Selbsthilfegruppe KIBIS richtet sich an Aussiedler/innen und Spätaussiedler/innen aus der ehemaligen Sowjetunion, die vor ihrer Ausreise nach Deutschland von Behörden, Nachbarn oder Arbeitskollegen in Form von Schikanen, Mobbing oder psychischer Gewalt unter Druck gesetzt worden sind. Bei vielen Betroffenen sind bis heute sehr tiefe seelische, aber auch körperliche Wunden noch immer nicht verheilt. Situationen, in denen plötzlich die eigene Familie und man selbst schutzlos der Willkür einer aggressiven Umgebung ausgesetzt waren, erforderte von den Ausreisewilligen kräftezehrenden Mut und ein starkes Durchhaltevermögen. In Gesprächen mit ähnlichen Betroffenen soll das Erlebte angesehen und die Erinnerung  daran erträglich gemacht werden. Der austausch findet in deutscher Sprache statt.

Bei Fragen zu der neuen Gruppe und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:

Landsmannschaft der Deutschen aus Russland: Marianna Neumann, Tel.: 0511-72 34 030511-72 34 03, E-Mail: Marianna.Neumann@t-online.de;   

Oder an KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich): Tel.: 0551-66 65 670551-66 65 67 (Mo., Di., Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr; Mi. 16-19 Uhr).  

 

 

 

Mit vielfältigen Angeboten die Integration fördern 

Die Kreisgruppe Hannover wurde im Oktober 1956 gegründet und gehört zu den ältesten Ortsgliederungen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Niedersachsen. 25 Jahre lang stand Peter Reger an der Spitze des Verbandes und baute eine Zusammenarbeit mit der Landesregierung, der Stadt Hannover, mit Politikern verschiedener Parteien und Einrichtungen auf. 2004 übernahm Lilli Hartfelder die Leitung, seit April 2013 ist Marianna Neumann die Vorsitzende der Landsmannschaft in der Hauptstadt. Seit Ende der 1950er Jahre bemühen sich die Aktiven der Kreisgruppe um eine erfolgreiche Integration von Aussiedlern in der Region Hannover. Dabei wird eng mit der Stadt Hannover (Kulturamt), mit verschiedenen Vereinen und Organisationen sowie kirchlichen Gemeinden zusammen gearbeitet. 

Beratung und Betreuung der neu zugewanderten oder Hilfe suchenden Spätaussiedler und Migranten durch Sozialarbeiter und ehrenamtliche Sozialreferenten der Landsmannschaft, Infoabende, Feiern von Weihnachten, Silvester und Neujahr, Fahrten durch Deutschland und ins Ausland gehören zu den traditionellen Angeboten. Immer wieder wird nach Möglichkeiten gesucht, neue Projekte ins Leben zu rufen. Seit vielen Jahren besteht eine Kindertheatergruppe, Hunderte Kinder konnten in dieser Zeit bei Projekten wie "Weihnachten" oder "Kinderneujahrsfeier" mitmachen und öffentlich präsentieren. In Kooperation mit dem TUS Bothfeld 04 bietet die Landsmannschaft Integration durch sportliche Angebote an. Im Rahmen der kulturellen Breitenarbeit arbeitet die Landsmannschaft zusammen mit der Kommune Hannover, der Landesregierung, den Vereinen, Kirchen und Unternehmern. Durch Angebote wie Chor, Tanzgruppe, Kindertheater, Sportgruppen und Gesprächskreise haben die Landsleute die Möglichkeit zur Freizeitgestaltung und zum Teilhaben am gesellschaftlichen Leben. Den Mittelpunkt der kulturellen Aktivitäten bilden die Chöre der Landsmannschaft. Seit 30 Jahren erobert der Chor „Klingende Runde“ die Herzen des Publikums bei zahlreichen Konzerten und Anlässen. Der Chor „Heimatmelodie“ wurde 2008 in Mittelfeld/Hannover (Leitung: Anna und Olga Welz) gegründet und ist inzwischen bei allen landsmannschaftlichen Veranstaltungen nicht wegzudenken.

Mehr Informationen und viele Fotos von den Veranstaltungen der OG unter www.Lmdr-hannover.de

 

 

Programm 2015

27. Februar um 14:00 Uhr

Informationsveranstaltung für pflegende Angehörige in Familien mit Zuwanderungsgeschichte zum Thema „Demenz“. Unterstützungspotentiale in der häuslichen Pflege.

In Kooperation mit dem Landesverband für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e.V. (LVGAFS)

Доклад на тему: Уход за больными деменцией в домашних условиях.  Помощь и поддержка для родственников больных со стороны гос.учреждений

Wo:  der Vortrag über die Pflegestützpunkte und über die Leistungen für pflegende Angehörige wird am 27. Februar zwischen 14:00 und 16:00 Uhr stattfinden. Veranstaltungsort ist wie bereits angekündigt der Sitzungsrausm des "Teams Hilfen zur Pflege" in der Marktstraße 45 im 3. OG. In den Raum passen max. 25 Personen.

Nur mit Voranmeldung unter: 0511 - 374 84 66, 0511 – 72 34 03.

Eintritt: frei

 

In Planung:

„In Hannover zuhause“ – eine neue, bunte Veranstaltungsreihe der Ortsgruppe Hannover mit interessanten Informationen, spannenden Berichten und Kulturprogramm. In gemütlicher Umgebung bei Kaffee und Kuchen.

In Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Hannover

«В Ганновере – мы дома» - познакомьтесь с интересными людьми и посмотрите культурную, развлекательную программу.

Infos:  0511 – 374 84 66, 0511 – 72 34 03

Wo:

Eintritt: frei

 

Start ab März:

Projekt „Kultur macht stark“

Wir suchen Jugendliche, die Interesse haben das Spielen eines Musikinstrumentes zu erlernen und parallel dazu in einer „Bigband“ mitspielen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Musikinstrument wird gestellt. In Kooperation mit Tolstoj e.V.

Мы ищем детей школьного возраста, желающих научиться играть на инструменте.

Infos unter: 0511 – 72 34 03, M. Neumann

 

07. März 2015 um 18:00 Uhr

Weltfrauentag 

Oтметьте с нами наступающий Международный женский день

Wo: Kleingartenverein Walkenriede, Büttnerstr. 71F, 30165 Hannover

Infos und Karten unter Tel.: 0511 – 374 84 66, 0511- 72 34 03

 

 

13. März 2015 um 17:00 Uhr

Vortrag: Kindererziehung in der Zeit der globalen Vernetzung
> Umgang mit Handys, Smartphons usw.
> Was muss man über die Medien wissen?

Wo: Hannover-Mittelfeld, Karlsruherstr. 2C

Eintritt: frei

 

 

 

 

08. Mai 2015 um 17:00 Uhr.

Der Chor „Heimatmelodie“ lädt ein zur Abendveranstaltung  anlässlich des bevorstehenden Muttertages

Хор «Хайматмелоди» приглашает на праздник перед предстоящим  Днем Матери

Wo: Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

Eintritt: frei

 

09. Mai 2015 um 18:00 Uhr

Maitanz  

Танцуем в мае

Am Lindener Berge 39, 30449 Hannover

Karten auch  im Vorverkauf, Tel: 0511 – 374 84 66, 0511 – 72 34 03

 

 

20.  Juni 2015 um 08:00 Uhr

Bustagesfahrt in den Harz, Schifffahrt auf dem Okersee, Führung durch Goslar, inklusive Mittagessen

Однодневная поездка в Харц, обед включен.

Preis: 60,00 Euro, für Mitglieder ermäßigt: 45,00 Euro

Nur mit Voranmeldung bis zum 10. Juni 2015: 0511 – 374 84 66, 0511 – 72 34 03

 

 

04. Juli 2015, 10:00 – 17:00 Uhr

Multikulturelle Veranstaltung „Kicken gegen Vorurteile“. In Kooperation mit ADV.

Футбольные матчи с игроками из разных стран. Для зрителей лотерея, музыка и лакомства.

Mit Fußball, Tombola, Musikprogramm und internationalen Leckereien

Erika-Fisch-Stadion, Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 4, 30169 Hannover

Eintritt: frei

 

 

12. September 2015, 08:00 – 21:00 Uhr

Bustagesfahrt nach Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe

Поездка в Кассель

Preis: 60,00 Euro, ermäßigt für Mitglieder: 45,00 Euro

Nur mit Voranmeldung bis zum 05. September 2015: 0511 – 374 84 66, 0511 – 72 34 03

 

02. Oktober  2015, 15:00 Uhr

Der Chor „Klingende Runde“ lädt ein zur Nachmittagsveranstaltung anlässlich des bevorstehenden Ernte-Dank-Festes

Хор «Клингенде Рунде» приглашает на праздник в честь наступающего «Праздника Урожая»

Wo: Roderbruchmarkt  1, 30627 Hannover/Roderbruch

Eintritt: frei

 

 

 

 

24. Oktober 2015 um 19:00 Uhr

Herbstball  Осенний бал

Wo: Langenhagen/Godshorn, Spielplatzweg 22

Eintritt: 10,00 Euro / Mitglieder – 7,00 Euro

Karten auch im Vorverkauf. Infos: 0511 – 72 34 03

 

 

13. November 2015 um 17:00 Uhr

Vortrag: Was passiert mit meinem Geist, wenn ich älter werde?
Was ändert sich? Was kann ich für die geistige Gesundheit tun?

Wo: Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

Eintritt: frei

 

 

12. Dezember 2015 um 15:00 Uhr

Adventsfeier  Празднование адвента

Mit Gottesdienst, Krippenspiel, Kulturprogramm, Kaffee und Kuchen

Epiphanias Kirchengemeinde, Hägewiesen 117, 30657 Hannover

Eintritt: frei

 

 

 

 

 

Kontinuierliche Veranstaltungen

Группы по интересам

 

Montags:         Tanzgruppe für Teilnehmer ab 50.

                        Танцевальная группа для всех старше 50-и.

                        Jeden Montag um 15:00 Uhr, Hägewiesen 117, 30657 Hannover

Auskunft erteilt:  E. Herr, Tel.: 0511 – 579097

 

Dienstags:       Chorproben „Klingende Runde“

                        Репетиции хора

                        Jeden Dienstag um 18:00 Uhr, Roderbruchmarkt  1, 30627 Hannover/Roderbruch

                        Leitung: M. Böttcher, Auskunft: L. Reger, Tel.: 0511 – 604 43 20

 

Mittwochs:      1. Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr Gesprächskreis „Impuls“

                        Круг общения для земляков и друзей

                        Leitung und Auskunft: A. Knorr, Tel.: 0176 – 666 77 614

                        In Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Hannover

 

Freitags:          Kinderchor

                        Репетиции детского хора

                        Jeden Freitag um 16:00 Uhr, Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

                        Leitung und Auskunft: O. Welz, Tel.: 0511 – 860 888 61

 

Freitags:          Chorproben „Heimatmelodie“ 

                        Репетиции хора

                        Jeden Freitag um 17:00 Uhr, Karlsruherstr. 2C, 30519 Hannover/Mittelfeld

                        Leitung und Auskunft: O. Welz, Tel.: 0511 – 860 888 61

 

Freitags:          Unterhaltsames Englisch für Vorschul- und Schulkinder (ab 5 Jahre)

                        Занимательный английский для детей дошкольного и школьного возрастов

                        45 Min/Woche, Gruppe: 7-10 Kinder

                        Preis: 20,00 Euro/Monat (einschließlich Fotokopien, Lehrbuch nicht inklusive)

                        Jeden Freitag um 16:00 Uhr

                        Röselerstr. 1, 30159 Hannover,

 

                        Englisch für Anfänger (Erwachsene)

                        Английский для начинающих

                        Doppelstunde (90 Min/Woche)

Kosten:  50,00 Euro/Monat (einschließlich Fotokopien, Lehrbuch nicht  inklusive)

                        Jeden Freitag 17:00 – 18:30 Uhr

 

                        Deutsch für alle, die ihre Sprachkenntnisse vervollständigen möchten

(z.B. Formulare ausfüllen, Behördenbriefe lesen und verstehen usw.)

Немецкий язык для желающих улучшить знания языка

Doppelstunde (90 Min/Woche)

50,00 Euro/Monat (einschließlich Fotokopien, Lehrbuch nicht inklusive)

Jeden Freitag  18:45 - 20:15 Uhr

                       

Infos: Inna Heyer 0511 – 954 89 45

 

Die Sprachkurse werden in Kooperation mit dem Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V.

angeboten

 

 

Für jedes Alter:  Theatergruppe „Vernissage“

                         Stadtteiltreff Sahlkamp, Elmstr. 15, 30179 Hannover

                         Projektleitung und Auskunft: A. Belinson, Tel.: 0511- 646 12 53

 

 

 

Beratung:        für Neuzuwanderer und Integrationskursbesucher (kostenlos)

                        Förderung BMI

                        Консультации для переселенцев и мигрантов

 

                        Dienstags: 09:00 – 13:00 Uhr

                        Donnerstags: 14:00 – 17:00 Uhr

 

 

                        Lebensberatung, Paar- und Familienberatung

                        Dienstag: 18:00 – 20:00 Uhr

Mit Voranmeldung , Infos: Dipl. Psychologin Svetlana Ruppel, Tel.: 0160-91555758
 

Berufswahl bzw. Neuorientierung
Dienstag:  18:00 – 20:00 Uhr

                        Mit Voranmeldung , Infos: Dipl. Psychologin Svetlana Ruppel, Tel.:  0160-91555758
 

Hilfe bei Antragstellung und Schriftverkehr

Jeden 2. Und 4. Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr

 

Voranwaltliche Beratung in rechtlichen Angelegenheiten

Keine außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung

Termine nach Vereinbarung: Diplom Jurist Alex Bill, alexeybill@web.de oder im Büro 0511- 3748466

Aktuelles

Homepage online

Auf unserer neuen Internetseite stellen wir uns vor.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Svetlana Judin